Porta Croatia - Urlaub in Kroatien

Porta Croatia - Experte für einen Urlaub in Kroatien seit über 10 Jahren!

Telefon (Deutschland): ++ 49 / (0)6721 707 883 - E-Mail: info@porta-croatia.de

Kroatien

Geschichtliche Zeittafel

38000 v. Chr.Erste Siedlungen im heutigen Landesbereich
12000 v. Chr.Die Brionischen Inseln entstehen
2000 v. Chr.Thrakische Stämme wandern ein
1250 v. Chr.Illyrische Stämme wandern ein
800 v. Chr.Illyrische Stämme lassen sich nieder. Landwirtschaft und Piraterie sind Haupteinnahmequellen
700 v. Chr.Griechen siedeln sich an und kolonialisieren das Land. Hvar, Vis und Korcula werden gegründet
229 - 228 v. Chr.Erster Krieg zwischen Römern und Illyrern
33 v. Chr.Das Land wird römische Provinz
284 n. Chr.Der Bau des Diokletianpalastes beginnt
313 n. Chr.Kaiser Konstantin verfügt, dass das Christentum anerkannt wird und keine Christen mehr auf Grund ihres Glaubens verfolgt werden dürfen
375 n. Chr.Hunnen nehmen das Land ein
600 n. Chr.Slawen nehmen das Land ein. Vermutlich von Vorderasien aus
788 n. Chr.Karl der Große besetzt Istrien
795 - 796Franken lassen sich nieder und missionieren die Slawen
819 - 823Aufstand der Slawen gegen die Franken
845 - 864Tripimir I. vereinigt Kroatien. Das Fürstentum entsteht
870Fürst Branimir unternimmt erste Versuche, Kroatiens Unabhängigkeit zu erkämpfen
925Kroatiens erste König wird gewählt: Tomislav I. Das „dreieinige Königreich“ entsteht. Es besteht aus Kroatien, Dalmatien und Slawenien
1000Venedig beginnt, die Adriainseln zu erobern
1076Das Königreich fällt unter die Lehensherrschaft des Papstes
1089König Laszlo I. erobert Slawonien. Sein Neffe wird hier als König eingesetzt
1102"pacta de conventa" wird geschlossen und die kroatischen Fürsten behalten trotz Fremdherrschaft einen Großteil ihrer Rechte. Lehen werden fortan an die Awaren bezahlt
1205Ragusa (heute: Dubrovnik) wird von den Venezianern erobert
1301Die Königsfamilie der Arpaden stirbt aus und ein neuer König wird gewählt
1342Die Familie Anjou stellt den neuen König: Ludwig I.
1353Die Osmanen dringen in das Land ein
1358Ein Friedensvertrag zwischen Ungarn und Venedig wird geschlossen
1389Die Schlacht auf dem Amselfeld zwischen Serben und Osmanen fällt zu Gunsten des türkischen Heers aus
1409Für 100.000 Dukaten verkauft König Ladislaus Zadar und den Rechtstitel an Dalmatien an die Venezianer
1421Ganz Dalmatien steht unter venezianischer Herrschaft
1527König Ferdinand I. wird auch von den Kroaten, Dalmaten und Slawen anerkannt. Ein neues Kaiserreich entsteht.
1699Die Habsburger erobern Südkroatien, Slawonien und Nordserbien und schließen den Frieden von Karlowitz
1712Kroatien wird als autonome Stellung anerkannt und seine historisch-politische Individualität gegenüber Österreich-Ungarn geachtet
1797Napoleon und Franz II. einigen sich in einem Friedensvertrag darauf, Istrien und Dalmatien dem österreichischen Kaiserreich anzugliedern, wozu auch der Küstenstreifen inklusive venezianischer Kriegsflotte gehört
1809Österreich muss die Gebiete wieder an Frankreich abtreten. Die französisch illyrische Provinz wird nun aus Ljubljana regiert
1814Die illyrische Provinz wird abermals unter Österreichische Herrschaft gestellt und von Wien aus regiert
1918Das Königreich von Serbien, Kroatien und Slowenien wird ausgerufen. Istrien, Rijeka und Zadar fallen an Italien
1929Das Königreich Jugoslawien wird gegründet
1941Tito und seinen Partisanengruppen gelingt es, einige im zweiten Weltkrieg verlorene Gebiete zurück zu erobern
1945Die Föderative Volksrepublik Jugoslawien wird ausgerufen
1956Tito ruft zur ersten Konferenz der Blockfreien Staaten. 20 Länder nehmen teil
1990Serbenaufstand in der Krajina
1991Durch eine Volksabstimmung wird entschieden, dass Kroatien nicht mehr zu Jugoslawien gehört
1992Kroatien wird Mitglied der UN
1991 - 1995Balkankrieg
1996Tourismus wird immer populärer, doch es soll bis 2001 dauern, bis wieder so viele Menschen wie vor dem Krieg das Land besuchen