Porta Croatia - Urlaub in Kroatien

Porta Croatia - Experte für einen Urlaub in Kroatien seit über 10 Jahren!

Telefon (Deutschland): ++ 49 / (0)6721 707 883 - E-Mail: info@porta-croatia.de

Insel Brac

Supetar

Supetar
Supetar
Das teils auf einer Halbinsel gelegene Supetar ist das touristische Zentrum und die heimliche Hauptstadt der Insel. Nicht nur, weil den Fremden schon von weitem die Skyline der Hotelkomplexe willkommen heißt, sondern auch weil die Natur die Stadt mit ein paar besonders hübschen Badebuchten gesegnet hat: Jenseits des Hotelbereichs gibt es den FKK-Bereich, direkt im Stadtzentrum werden die Kiesstrände von den umliegenden Ferienanlagen sauber gehalten und mit mietbarem Wassersportequipment ausgestattet. Doch nicht nur Badegäste machen es sich in Supetar gemütlich: Die Stadt bietet mehr Nightlife, Unterhaltung und kulinarische Genüsse als jeder andere Ort auf Brac. Gerade junge Menschen ohne Kinder vergnügen sich hier bei Shopping, Snacks und - ja, das auch! - Sightseeing.

Geschichte

Die ersten Siedlungen Supetars fanden Archäologen da, wo heute der Friedhof angelegt ist. Hier etablierte sich in den Jahrhunderten um den Beginn unserer Zeitrechnung ein lebhaftes kleines Dorf - und verschwand dann fast spurlos. Erst im späten Mittelalter wurde diese traumhafte Landschaft von Menschen auf der Suche nach einer neuen Heimat wiederentdeckt und bald lief die neue Stadt dem alten Nerezisca den Rang ab. Venezianer, Österreicher und reiche kroatische Familien trugen alle zur Verschönerung des Stadtbildes bei - was dem Ort heute, da er sich zum Teil durch den Tourismus finanziert - sehr zu Gute kommt. Inzwischen leben 3500 Menschen in dem ehemaligen Handels- und Verwaltungszentrum und wer sich nicht um Gäste von außerhalb kümmert, fährt jeden Tag mit der Fähre nach Split zur Arbeit und zurück. Ein weiteres Indiz dafür, dass das Leben in Supetar auch etwas Aufwand wert ist!

Sehenswürdigkeiten

Mausoleum

Das 1914 erbaute Mausoleum ist meist das erste Kulturgebäude, das Anreisende von der Fähre aus zu sehen bekommen. Manche sehen in dem Stilmix eine Entsprechung des Abwechslungsreichtums Supetars - andere ärgern sich einfach über die Willkür, mit der der "Künstler" Rosandic Ornamente, Symmetrien und Materialien zueinander gefügt hat. Von einer "Ruhe"-Stätte für die Familie Petrinivic kann also kaum die Rede sein… wie auch immer - es ist eins der originellsten Bauwerke Dalmatiens, evtl. auch das humorvollste Friedhofsgebäude, und wo sonst hat man schon so viele Architekturstile an einem Ort?

Sveti Petar

Oberhalb des Hafenbeckens, direkt neben dem hoch aufragendem Stadtturm des Rathauses finden Sie die 1604 erbaute Kirche des heiligen Petrus, dem Schutzheiligen der Fischer und Seefahrer. Leider schützte diese enge Verbindung zum Wasser nicht davor, dass der alte Bau komplett durch ein Feuer zerstört wurde. Aber 1733 errichteten die Bürger der Stadt das Folgegebäude, in dem man einen farbenfrohen Glasperlenleuchter, liebevoll gearbeitete Grabplatten, Weihwasserbecken und Altarbilder sowie, an der Außenmauer links, eine Sonnenuhr besichtigen kann.

Fotogalerie zu Supetar

Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac Supetar auf Brac

Strandführer zu Supetar

Unter "Strände in Supetar" gibt es eine Übersicht von allen Stränden in Supetar auf der Insel Brac. Die Strände sind kategorisiert, mit zahlreichen Fotos dokumentiert und es gibt eine Übersicht von Ferienwohnungen und Ferienhäuser aus der direkten Umgebung der Strände!