Porta Croatia - Urlaub in Kroatien

Porta Croatia - Experte für einen Urlaub in Kroatien seit über 10 Jahren!

Telefon (Deutschland): ++ 49 / (0)6721 707 883 - E-Mail: info@porta-croatia.de

Insel Hvar

Vrboska

Einer der vielen Vorzüge des 500-Seelen Ortes Vrboska ist, dass es weniger Aufwand wäre, die Unterkünfte ohne Meerblick zu kennzeichnen, als die mit: Der Ort erstreckt sich in einem schmalen Streifen um einen Meeresarm, so dass man, ganz gleich, wo man sich gerade befindet, immer in nur wenigen Minuten zum Strand gehen kann – und darüber hinaus, denn mehrere Brücken verbinden die beiden Ufer der Stadt. Das Stadtbild ist von der Festungskirche, der Hafenanlage aus dem Jahr 1468 und gotischen Häusern geprägt. An den Fassaden der letzteren kann man noch immer Brandspuren sehen, die ausnahmsweise nicht von den Angiffen der Türken im Jahr 1571 stammen. Denn bereits 60 Jahre zuvor zündeten die Bewohner in einem Volksaufstand ihre Stadt selber an. Den Befreiungskriegern dieser Zeit ist auf der Insel im Zentrum der Stadt ein Denkmal gesetzt worden.

Sehenswürdigkeiten

Festungskirche

So grau und stoisch der Renaissancebau oberhalb der Stadt von außen wirkt, so sieht er auch von innen aus: minimalistisch schlicht eingerichtet, klare Linienführung und kein überflüssiges Detail lenken von dem Zweck – Schutz und Andacht – ab. Für einen Obolus von einem Euro wird man auf den Turm geführt und kann den Blick über Stadt, Hafen, Meer und einen Gutteil der Insel schweifen lassen.

Sveti Lovro

Nicht nur Gläubige zieht es täglich um halb 11 morgens in die Pfarrkirche Sveti Lovro: die 150 Jahre alte Orgel erfreut mit ihrem satten Klang jedes Ohr und um ihre Kunstsammlung – die wertvollste der Insel - wird die Kirche von so manchem Kurator beneidet. Abgesehen von alten Hand- und Schmiedearbeiten, zahlreichen Gemälden aus den letzten Jahrzehnten und den Werken berühmter alter Meister ist vor allem das Triptychon, das den heiligen Lorenz thematisiert, sehenswert. Experten streiten zwar noch, ob es von Tizian oder Veronese geschaffen wurde, aber sind sich darin einig, dass – wer auch immer es war – eine besonders gute Phase hatte.

Fischereimuseum

Von 9:30 bis 12 Uhr und von 18 bis 21 Uhr kann man sich im Fischereimuseum über die Werkzeuge, Methoden und Geschichte des Fischfangs in Vrboska informieren. Die Spezialität des Ortes ist zu Recht der leckere eingesalzene Fisch, eine Delikatesse, die früher bis nach Venedig und Padua exportiert wurde. Anhand einer Fischerküche, Netzen, Lampen und Fangkörben wird das Leben mit diesem anstrengenden und gefährlichen Beruf leicht verständlich illustriert.

Fotogalerie zu Vrboska

Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar Vrboska auf Hvar

Strandführer zu Vrboska

Unter "Strände in Vrboska" gibt es eine Auswahl von Stränden in Vrboska auf Hvar. Die Strände sind kategorisiert, mit zahlreichen Fotos dokumentiert und es gibt eine Übersicht von Unterkünften aus der Umgebung der Strände in Vrboska auf Hvar.