Porta Croatia - Urlaub in Kroatien

Porta Croatia - Experte für einen Urlaub in Kroatien seit über 10 Jahren!

Telefon (Deutschland): ++ 49 / (0)6721 707 883 - E-Mail: info@porta-croatia.de

Insel Vis

Vis

Die Haupt- und Hafenstadt der gleichnamigen Insel besteht eigentlich aus zwei kleinen Ortschaften, die durch die weitläufige Uferstraße verbunden sind: Im Westen liegt Luka, im Osten Kuta. Dazwischen ein paar Cafes, Restaurants und zahlreiche Bootsstege, an denen die Schiffe der Hauseigentümer dümpeln. Die Gassen dahinter sind zum Großteil reine Wohngegenden. Hier findet man nur vereinzelt Boutiquen und Lokale. Entsprechend ruhig wäre das leben in Vis, würden nicht die zahlreichen Radfahrer hin und wieder mit schrillen Klingeln und rasantem Tempo für einen kleinen Adrenalinschub sorgen. Denn da der gesamte Küstenstreifen für Autos weitgehend gesperrt ist, ist das Fahrrad hier trotz – und wegen – der mediterranen Hitze das praktischste Fortbewegungsmittel. In der Hochsaison, wenn sich Gäste und Einheimische an der Promenade sammeln – teils, weil hier der Fährhafen liegt, teils um die frische Briese zu genießen – haben Radfahrer allerdings das Nachsehen: Oft sieht man sie an diesen Tagen nur schiebend. Wer ihnen aus dem Weg gehen möchte, kann vier Wehrtürme und zwei Kirchen aus dem 16. und 17. Jahrhundert besichtigen oder das archäologisches Museum (Di-So: 9-13, 17-19), das die Geschichte der Stadt aufarbeitet und unter dessen Exponaten sich auch Reste des hier gefundenen römischen Theaters und von mosaikengeschmückten Thermen aus dem 1. Jahrhundert, die auf der nahen Halbinsel Prirovo standen. Wer architektonische Zeitzeugen lieber in ihrer natürlichen Umgebung sieht, kann einen kleinen Spaziergang zur und an der Stadtmauer einlang unternehmen. Sie finden sie, wenn Sie von der Bucht aus in nordwestlicher Richtung gehen.