Porta Croatia - Urlaub in Kroatien

Porta Croatia - Experte für einen Urlaub in Kroatien seit über 10 Jahren!

Telefon (Deutschland): ++ 49 / (0)6721 707 883 - E-Mail: info@porta-croatia.de

Omis

Ausflugsziele in der Umgebung von Omis

1.) Split

Split
Die Promenade in Split
Wer kann schon in einem Museum wohnen? Die Glücklichen, die ihre Wohnungen über den Shops in den ehemaligen Stallungen und Adelsgemächern des Diokletian-Palastes einrichten durften, tun es, quasi. Denn das berühmteste Bauwerk der Stadt Split ist nicht etwa ein von grimmigem Sicherheitspersonal bewachter Touristensammelpunkt, sondern auch heute noch das pulsierende Herz der Stadt. So mancher Besucher muss erst darauf hingewiesen werden, dass er sich längst im Diokletian-Palast befindet, während er ihn noch grübelnd auf seinem Stadtplan sucht. Genau so entspannt Split mit seinem Weltkulturerbe umgeht, so locker lebt es sich auch in der Metropole: günstige Restaurants, gut gepflegte Strände, Cafes mit traumhaftem Meerblick und ein reiches Kulturangebot machen schon beim ersten Besuch den „Hier komm ich wieder hin“-Entschluss ganz leicht.

2.) Gebirge Mosor

In einer Schlucht im Mosorgebirge liegt Omis und oberhalb der Stadt ragen die Gipfel in den Himmel – oder zumindest auf 1340 Meter am Ljuti Kamen. Abwechslungsreiche Wanderwege und Kletterwände von unterschiedlicher Schwierigkeitsstufe erfreuen Aktivtouristen ebenso wie Tagesausflügler, die nur ihre Wochen am Strand unterbrechen wollen.

3.) Makarska

Die Hauptstadt der Makarska-Riviera liegt inmitten einer der schönsten, größten und best-besuchtesten Buchten Dalmatiens. Jeden Tag strömen Hotelgäste, Einheimische und Ferienhausmieter an den – mit kleinen Unterbrechungen – 70km langen Strand. Wer glaubt, so viele Menschen können nicht irren, wird sich hier stundenlang mit kühlen Bädern, leckeren Snacks und dem Sehen-und-gesehen-werden Spiel amüsieren. Wer es weniger turbulent mag, sollte statt des Strandes die Innenstadt besuchen. Hier finden Sie neben Cafes, Shops und schönen Kirchen auch ein Muschelmuseum!

4.) Nationalpark Biokovo

Die steil abfallenden Kalkfelsen zwischen der Flussmündung des Neretva und dem Gebirgssattel Dupci sind das auffälligste Merkmal des Nationalpark Biokovo. Die gleichnamige Gebirgskette ist ein beliebtes Wander-, Kletter- und Naturschutzgebiet mit bis zu 1672m hohen Gipfeln verfügt außerdem über einen Botanischen Garten und ein 16,5 Hektar großes Gartenkulturdenkmal. Die Anreise erfolgt mit dem Auto leicht über die Asphaltstraße aus Richtung Makarska.