Porta Croatia - Urlaub in Kroatien

Porta Croatia - Experte für einen Urlaub in Kroatien seit über 10 Jahren!

Telefon (Deutschland): ++ 49 / (0)6721 707 883 - E-Mail: info@porta-croatia.de

Rogoznica

Geschichte zu Rogoznica

Ursprünglich war Rogoznica ein Flüchtlingslager. Während der Osmanischen Feldzüge flohen die Menschen, die hinter den Mauern der großen Städte keinen Schutz mehr fanden von ihren Bauernhöfen und Plantagen und verschanzten sich in Meeresnähe und zwischen dichten Pinienwäldern so gut es ging vor dem Feind. Zwar hatte es schon in der Vergangenheit Siedlungen hier gegeben - etwa (wahrscheinlich) das antike Heraclea und ab dem 14. Jahrhundert ein paar Hütten um eine verwaiste Dorfkirche, doch die Stadt Rogoznica wurde erst Anfang des 16. Jahrhunderts namentlich erwähnt. Schon kurze Zeit später wurde der Damm zwischen Halbinsel und Festland aufgeschüttet, da die wachsenden Bevölkerungszahlen die Insel zu sprengen drohten und man dennoch praktisch und schnell verbunden sein wollte. Hingegen legte man auf Kontakt mit der Außenwelt - es mag an der dramatischen Gründungsgeschichte liegen - nie besonders viel Wert. So führt bis heute nur eine einzige Straße von der vielbefahrenen Autobahn zu diesem 800-Seelen-Ort und die Gäste aus Aus- und Inland werden zwar herzlich aufgenommen aber kein echter Rogoznicer würde je versuchen, den Tourismus in seiner Heimat auf Kosten der Gemütlichkeit anzuheizen!