Porta Croatia - Urlaub in Kroatien

Porta Croatia - Experte für einen Urlaub in Kroatien seit über 10 Jahren!

Telefon (Deutschland): ++ 49 / (0)6721 707 883 - E-Mail: info@porta-croatia.de

Seget Donji

Allgemeine Informationen zu Seget Donji

Seget Donji bei Trogir
Seget Donji bei Trogir
Seget Donji ist das administrative Zentrum der Ortsgemeinschaft Seget. Die kleine Ortschaft wächst dabei immer mehr mit Trogir zusammen und ist fast an die tourisitsche Hochburg herangewachsen. Am östlichen Ende der Ortschaft befindet sich Trogir auf der westlichen Seite das Hotel Medena und Seget Vranjica. Durch seine leicht hügelige Lage hat man von Seget Donji einen schönen Blick auf die Bucht von Trogir und die vorgelagerte Insel Ciovo.

Das Badevergnügen in Seget Donji ist groß. Eine der längsten Strandpromenaden der Adria befindet sich hier. Auf einer 2 Kilometer langen Strecke können hier Strandurlauber spazieren, skaten oder einfach nur von einem Strandende zum anderen wandern. Ein Großteil der Strände sind naturbelassen und steinig, aber auch verfeinerte und angelegte Strände findet man in Seget Donji. So findet man zum Beispiel am Hotel Medena Resort, wie auch am Hotel Jadran und am Camp Seget sowohl betonierte Terassen mit bequemen Einstiegsmöglichkeiten als auch feine Kiesstrände vor.

In Seget lassen sich viele Typen von Unterkünften vorfinden. Neben den großen Hotelresorts findet man zahlreiche kleine Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Camping Möglichkeiten.

Lage von Seget Donji (Mitteldalmatien)
Jede Menge Restaurants, Cafes und Bars findet man besonder in der historischen Altstadt. Auch zum Shoppen lassen sich viele kleine Läden finden. Doch wird man hier nicht fündig, so ist Trogir oder auch Split nicht weit entfernt und lohnt sich immer für einen kleinen Shoppingausflug. Da Seget auch gleichzeitig administratives Zentrum ist befinden sich hier neben der Behörden auch Ärzte und Drogerien.

Obwohl die meisten Urlauber in dieser Region besonders wegen der Altstadt von Trogir zu Besuch sind, ist auch Seget mit ein paar Sehenswürdigkeiten eine Reise wert. Der Gründer und Schirmherr der Stadt ist ein Adliger der Stradt Trogir. Jakov Rotundo erhielt die Erlaubnis im Jahr 1564 einen Wasserturm im heutigen Ortskern zu erbauen. So hieß Seget Donji für lange Zeit nach seinem Gründer Kastel Rotundo. Die Kirche der Heiligen Rosarie im Zentrum der Stadt wurde im Jahr 1758 auf dem Grund zweier Kirchen erbaut. Alte Ornamente in der Kirche lassen sich noch bis in das 15. Jahrhundert nachweisen. In Seget Donji lassen sich noch mehr alte Bauten und Mauern finden. Der Ortskern erzählt eine alte Geschichte und vermittelt damit das original dalmatinische Flair.

Links zu Seget Donji

privaturlaub-kroatien.de - Weitere Informationen zu Seget Donji bei Trogir