Porta Croatia - Urlaub in Kroatien

Porta Croatia - Experte für einen Urlaub in Kroatien seit über 10 Jahren!

Telefon (Deutschland): ++ 49 / (0)6721 707 883 - E-Mail: info@porta-croatia.de
Home - Blog - Allgemein - Besucherzahlen auf hohem Niveau

Blog zu Kroatien

Besucherzahlen auf hohem Niveau

Die kroatische Touristik Branche kann mit dem bisherigen Saisonverlauf mehr als zufrieden sein und sich fürs nächste Jahr mit allen Kräften für eine neue, dann hoffentlich wieder gute und zufrieden stellende Saison vorbereiten.

Die aktuellsten vorläufigen Analysen haben die eine oder andere Überraschung parat und die weitere Entwicklung der Reisfreudigkeit aus den traditionellen Ländern wie Deutschland, Italien, Österreich und Slowenien bleibt weiterhin spannend.

Die Besucherzahlen aus Slowenien, Polen, Spanien, Japan, Russland und den Skandinavischen Staaten waren dieses Jahr überraschend positiv. Aus Japan kamen fas 96% mehr Besucher als im gleichen Vorjahreszeitraum und aus Spanien waren es 12% mehr. Am erfreulichsten ist die Entwicklung aus dem Nachbarland Slowenien die mit über 930.000 Besuchern die Italiener vom 2. Platz verdrängt haben. Die Urlauber aus Deutschland sind immer noch die größte Gruppe, wobei die Besucherzahlen von dort auf hohem Niveau stagnieren, genauso wie die Reisenden aus Italien, Tschechien und Ungarn. Besonders die Stagnation aus diesen Ländern bereitet den Verantwortlichen der kroatischen Vereinigung für Touristik Kopf zerbrechen, da aus diesen Ländern Traditionell die meisten Urlauber kommen.

Enttäuschend waren insgesamt die Urlaubszahlen aus Großbritannien und den Vereinigten Staaten, die aufgrund der hohen Spritpreise nicht den Erwartungen entsprachen. Die Zahl der Übernachtungen aus den USA fiel um 7% und aus Großbritannien fiel die Zahl der Besucher im August.

Die Warnungen von ausländischen Reisekonzernen über das hohe Niveau der Hotelpreise im August blieben von den Hoteliers bisher unberücksichtigt. Diese planen bereits für die nächste Saison mit steigenden Preisen. Anders sieht es jedoch bei den privaten Unterkünften aus. Hier gibt es vereinzelt auch Preiserhöhungen, doch sind diese eher moderat und in der Regel mit einem zusätzlichen Service oder besseren Ausstattungen verbunden. Die überwiegende Zahl der privaten Hausvermieter werden ihre Preise allerdings auf Vorjahresniveau belassen, da die Klientel mit anderen Preiserhöhungen belastet ist.

Ähnliche News zu "Besucherzahlen auf hohem Niveau"

Camping in Kroatien ein Hit auf europäischen Touristik Messen
CROBEX startete erst optimistisch in die Woche
Adria auf höchstem Stand seit 1929

Einen Kommentar schreiben