Porta Croatia - Urlaub in Kroatien

Porta Croatia - Experte für einen Urlaub in Kroatien seit über 10 Jahren!

Telefon (Deutschland): ++ 49 / (0)6721 707 883 - E-Mail: info@porta-croatia.de

Trogir

Allgemeine Informationen zu Trogir

Trogir
Die Riva in Trogir
Die Aura eines Freilichtmuseums durchströmt die Gassen Trogirs. Wer gerade noch am Busbahnhof stand und nun über die Brücke, also vom Festland auf die Altstadt-Insel geht, wundert sich unwillkürlich, hier keinen Eintritt zahlen zu müssen. Historische Hausfassaden und abgetretener Marmorboden wirken, als seien sie eigens für einen Hollywoodfilm installiert worden. Tatsächlich aber haben die ca. zehntausend Bewohner Trogirs das Stadtbild ihrer Heimat seit Jahrhunderten so wenig verändert, dass die UNESCO das Zentrum völlig zu Recht 1997 zum Weltkulturerbe erklärte.

Anreise und Lage zu Trogir

Lage von Trogir (Mitteldalmatien)
Zwischen Split und Trogir liegt der Flughafen, der mehrmals täglich aus Deutschland angeflogen wird. Mit so genannten Billigairlines sind Flüge bei geschickter Buchung und passendem Reisezeitraum schon ab 60 Euro für beide Strecken zu bekommen. Wer aufgefordert wird, mehr als 120 Euro pro Strecke zu zahlen, sollte sich besser nach Alternativen umsehen – und damit ein paar Euro der Urlaubskasse sparen. Wenn Sie in der Nähe Splits wohnen, nutzen Sie am besten das gut ausgebaute Busnetz. Die Busse fahren alle zwanzig Minuten, sind originell bestuhlt, wirken weit weniger zuverlässig als sie tatsächlich sind und die Preise sind entsprechend günstig. Wer statt Kleinstadtpanorama den weiten Blick übers Meer bevorzugt oder auf gepolsterte Sitze wert legt, kann auch mit einer der Fähren nach Trogir kommen. Die legen täglich in Split, Mali und Veli Drvenik ab. Wenn Sie im eigenen Auto anreisen, können Sie über die Schweiz, Österreich und Italien die neue Küstenautobahn erreichen. Sie ist weit praktischer als die kleinen Landstraßen und darf mit bis zu 130 km/h befahren werden. Fahren Sie einfach wie ausgeschildert Richtung Trogir ab und schon sind Sie da!

Nautik

Noch spannender als die etwa 200 ständig vor Anker liegenden Segelboote und Yachten zu bestaunen, ist es, sich im Stadthafen von Trogir frischen Fisch zubereiten zu lassen: Viele Restaurants warten mit Folkloreshows auf, um noch mehr Gäste anzulocken. Schließlich ist die Adria so fischreich und der Fang des Tages will unters Volk gebracht werden. Wenn Sie sich von dem Reichtum der Meeresfauna selbst überzeugen wollen, können Sie am Hafen auch ein Boot mieten und zum Angeln heraussegeln. Und auch wenn Sie mit dem eigenen Boot anreisen und einen Ankerplatz für die Nacht suchen, sind Sie hier willkommen. Die Marina bietet einen 10t-Kran, Duschen, Wassertankstelle und alle weiteren Annehmlichkeiten. Der Grund ist teilweise nur einen Meter unter der Wasseroberfläche – je weiter Sie in den nördlichen Kanal fahren, desto vorsichtiger sollten Sie sein. Wenn Sie hier vor Anker gehen möchte, reservieren Sie sich am besten ausreichend früh – der Trogirer Hafen genießt schließlich nur unter Fischen einen schlechten Ruf!

Strände bei Trogir

Strand Medena
Der Strand beim Hotel Medena - vier Kilometer von Trogir entfernt

Medena

Der Strand des Hotels Medena ist nicht für Übernachtungsgäste reserviert. Jeder kann hier Jetskis leihen, die Tennisplätze nutzen oder sich auf Wasserrutsche und Riesentrampolin vergnügen. Und das tun die meisten auch - entsprechend turbulent geht es an dem Strand vier Kilometer von Trogir zu!

Die Insel Ciovo

Die Insel Ciovo vor der Altstadt Trogirs ist nicht nur zum Baden schön. Die kleinen Straßen sind ebenso pittoresk und idyllisch wie die meisten der vielen naturbelassenen Badebuchten. Wer beides genießen möchte, sollte zu Fuß zum Strand gehen. Die zwei Kilometer Fußmarsch werden wie im Flug vergehen und nach der "Wanderung" erfrischt das kühle Meerwasser um so schöner!

Links zu Trogir

privaturlaub-kroatien.de - Umfangreiche Informationen zu Trogir
trogir.hr - Offizielle Seite von Trogir - leider nur auf kroatisch